Gläser sterilisieren – so klappt das richtig gut

Hast du Lust darauf, selbst Konfitüre oder ein Chutney einzukochen oder Obst und Gemüse im Glas zu konservieren? Wenn das so ist, dann benötigst du dafür unbedingt sterilisierte Gläser. Hier zeigen wir dir, wie du richtig sterilisierst.

So wird dein Glas steril

STEP BY STEP ZUM STERILISIERTEN GLAS

1. Spüle die Einmachgläser inklusive ihrer Deckel sowie eine Zange gründlich mit heißem Wasser und Bio-Spülmittel ab. 2. Stelle die Gläser mit der Öffnung nach oben in einen großen Topf. Lege die Deckel in den Topf und fülle diese

n mit Wasser, bis dieses die Gläser um 2-3 cm bedeckt. 3. Bringe das Wasser zum Kochen. Lass es 10 min lang sprudelnd kochen. 4. Nimm nun mithilfe der Zange die Gläser vorsichtig aus dem Wasser, entleere sie, lass sie gut abtropfen und stelle sie mit der Öffnung nach oben auf ein sauberes Geschirrtuch. Die Deckel bleiben vorerst im Topf. 5. Befülle die Gläser nun bis ca. 1 cm unter den Rand mit dem noch heißen Einkoch-/Einmachgut (z.B. frisch gekochter Marmelade). Achte unbedingt darauf, dass die Glasränder sauber sind und hilf ggf. mit einem sauberen Geschirrtuch nach.

6. Nimm nun auch die Deckel aus dem Topf und lass sie gut abtropfen und abkühlen. Verschließe die Gläser fest mit den sterilisierten Deckeln, stelle sie auf den Kopf (!) und lass sie bei Raumtemperatur (!!) abkühlen. 7. Nach etwa einer Stunde drehst du die Gläser um und lässt sie vollständig abkühlen. Wenn du einfache Marmeladengläser verwendet hast, dann sollte der Deckel jetzt eine leichte Einbuchtung zeigen. Bei Deckeln mit einem schweren Bügelverschluss ist das nicht der Fall. Das war es auch schon - eigentlich ganz einfach, oder?

Wenn du noch gute Tipps zum Einmachen/Einkochen oder Lieblingsrezepte zum Thema hast, dann schreib gerne auf Facebook!