Zutaten

für 4 Personen

800 g frischer Schwarzkohl, 200 g Knollensellerie, 150 g Yacon, 150 g Möhren, 300 g Kartoffeln, 3 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 8 Stück getrocknete Tomaten, 1 Lorbeerblatt, 600 ml Gemüsebrühe, 1 Bund Petersilie, 100 ml Olivenöl, ½ TL Zucker, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Schwarzkohl waschen, die Blätter halbieren und in etwa 3 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Kartoffeln, Möhren, Knollensellerie und Yacon waschen, schälen und klein würfeln.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebelspalten darin glasig dünsten. Den Schwarzkohl und die Kartoffel-, Möhren-, Yacon-, und Selleriewürfel hinzugeben und bei starker Hitze kurz mit anbraten.

Dann mit der Brühe ablöschen, kurz aufkochen lassen und anschließend die Hitze reduzieren. Den Knoblauch und die getrockneten Tomaten grob hacken und hinzufügen. Mit Salz, Zucker sowie Pfeffer würzen und das Lorbeerblatt in den Eintopf geben. Nun das Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze 30- 45 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln leicht zerfallen. Dabei regelmäßig umrühren.

Wärmt schön von innen an kalten Tagen. Guten Appetit!